QUATRE IN TOULOUSE
 
Sie wollten Ska spielen. Und sie waren zu viert, als sie sich Anfang der 90er Jahre in Bern zusammentaten. Fehlten noch ein paar Musiker – keine Zeit verlieren, also, und gute Musiker suchen. Und so entstand letztlich der Bandname: 4 nothing to loose: Quatre in Toulouse.

Längst sind die Jungs zu siebt und spielen Ska, was das Zeug hält: Ihre Songs mit Posaune, Saxophon, Trompete, Keyboards, Gitarre, Bass und Schlagzeug kommen so gut 'rüber, dass kaum einer es schafft, seinen tanztollen Beinen nicht nachzugeben. Und dabei sind QiT eher «uncool» in ihrem Erscheinungsbild, verglichen mit anderen Ska-Bands, die mal als Punker, mal in Skinheadmanier oder à la sixties auftreten. «Wir sind Normalos», sagen QiT selber über sich. Mit anderen Worten: Sie konzentrieren sich voll auf ihre Musik.

QiT treten plugged in Konzerten, aber auch unplugged in der Strasse oder bei kleineren Veranstaltungen auf. Ihr Programm besteht aus Eigenkompositionen und Coverversionen von Instrumentalstücken. Zunehmend ist aber auch Gesang mit ins Repertoire integriert worden. Viel Raum gibt die Band – klar, bei Ska – den Bläserarrangements. Die Gitarren-soli stehen diesen jedoch in nichts nach, und auch das Schlagzeug besticht mit kraftvoller Originalität.

Nach mehr als 100 Auftritten hatten QiT im Herbst '99 ihre erste CD «Ready for Skallenium» publiziert, die einen originellen, facettenreichen Mix aus traditionellem Ska und Einflüssen der lokalen Musikszene (u.a. berndeutsche und französische Songtexte) wiedergibt. Jetzt kommt CD Nummer 2: «Four legs». Der Titel spricht Bände: Die Leute sollen tanzen, tanzen, tanzen. Und sonst gar nichts.

Homepage: www.qit.ch
Myspace: www.myspace.com/4intoulouse

+++++

SKA, Off Beat Rock and Reggae; that's what they wanted to play when the guitarrist Häne, bass player Qrt and drummer Ndu came together in the beginning of '92. All that was missing was a keyboarder and a wind section - as soon as they arrived on the scene the combination was perfect ...no time to lose! They call themselves "Quatre In Toulouse" and there are now seven musicians, playing trumpet, saxophone, trombone, keyboards, guitar, drum and bass. From the outset, the band was determined to write, play and sing mainly their own music. The style of Qit has continuously been developing to the actual form. Independent music with lots of fun, in the wide field of SKA, influenced by Jazz, traditional Rocksteady, Reggae and Rock'n'Roll. Groovy instrumental pieces - varied vocal songs. Nowadays QiT play plugged at Gigs, unplugged at smaller venues and now and then on the street.

Homepage: www.qit.ch
Myspace: www.myspace.com/4intoulouse
Four Legs (2002)
Ready For Skallenium (1999)